Gesprächstherapie nach Carl R. Rogers

Die Gesprächstherapie/ Klientenzentrierte Psychotherapie nach Rogers ist eine der drei verbreitetsten Therapieformen, in der der Klient als gleichberechtigter Partner des Therapeuten den Mittelpunkt bildet. Das Ziel der klientenzentrierten Psychotherapie ist, Ihr Erleben und Verhalten durch Gespräche zu verändern. Die Therapieform zeichnet sich durch positive Wertschätzung und Empathie aus. Lassen Sie uns gemeinsam hinschauen!

Hypnose

Die Hypnosetherapie ist die älteste Therapieform. Während der Hypnose befinden Sie sich in einem veränderten Bewusstseinzustand und sind offen für Veränderungen. Während der Hypnose wird nichts geschehen, was Sie nicht wünschen. Durch die Hypnotherapie wird Ihr Unterbewußtsein sehr aufnahmebereit sein. Sie erleben die Vorgänge bewusst mit. Selbstverständlich kläre ich Sie im Vorgespräch genau über die Hypnosetherapie auf. Anwendung für die Hypnose findet sich bei Burnout, Ängsten, leichten Depressionen, Gewichtsreduktion, Essstörungen, Schlafstörungen, Stressabbau, Raucherentwöhnung. Weiterhin kann durch die Hypnotherapie Ihr Selbstwert gesteigert werden. Aber auch zur Entspannung trägt die Hypnose bei. Ich wende Entspannungshypnose z.B. zur Geburtsvorbereitung an. Sie sind nach der Hypnosebehandlung optimal auf die bevorstehende Geburt vorbereitet.

Die Hypnose eignet sich auch hervorragend für Sportler. Ich arbeite mit Leistungssportlern vor großen Wettkämpfen zusammen.

PaarBeratung

Die wesentlichen Dinge einer Beziehung sind Wertschätzung, Vertrauen, Kommunikation und die Liebe!

Ich möchte Ihnen mit der von mir angewandten Therapieform Raum für Ihre Beziehung geben. Sie finden nicht mehr zusammen? Vielleicht stehen Sie vor einer Trennung? Lassen Sie uns gemeinsam auf Ihre Liebesbeziehung schauen. Sie entscheiden, ob Sie gemeinsam oder zunächst einzeln zu mir kommen möchten.